Travelling solo – Beginning of a new period

Manly (Sydney, NSW) – Freshwater Beach – Palm Beach – Blue Mountains – Manly (Sydney, NSW) – Batemans Bay (NSW)

English-Version see below

Ein neuer Abschnitt beginnt! Nachdem wir Donnerstag vergangener Woche in Sydney angekommen sind, ist viel passiert. Zunächst haben wir die Gastfreundschaft bei Maggie, Danny und Baby Mathilda in vollen Zügen genossen. Wir haben das große Glück in Manly wohnen zu können. Manly ist ein Vorort von Sydney, den man mit einer 30-minütigen Fahrt mit der Fähre erreicht. Die Route führt direkt an der berühmten Harbour-Bridge und dem Opera House vorbei. Wer einmal in Manly war, will nie wieder wirklich nach Sydney. Was soll man da auch? Manly ist der absolute Wahnsinn! Ein traumhaft schöner Surf-Strand, extrem lockere Atmosphäre und super lässige Leute. Ein Paradies zum Wohlfühlen ohne Stress und Hektik und das direkt vor den Toren Sydneys. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei Maggie und Danny für den super angenehmen und unkomplizierten Aufenthalt bei euch bedanken. Ihr seid klasse!
Am ersten Tag in Sydney treffen wir uns mit Nic im CBD. Er ist zur Zeit auch in Australien und fliegt in ein paar Tagen nach Neuseeland.
Der zweite Tag in Manly beginnt ordnungsgemäß mit einer Runde surfen. Sina wird leider von einer Bluebottle-Qualle gestochen (sehr schmerzhaft, aber nicht gefährlich) und kann daher nicht weitersurfen. Den Abend lassen wir an der Wharf Bar bei ein paar Bier ausklingen.
Am dritten und zugleich letzten gemeinsamen Tag in Australien laufen wir zum berühmten Freshwater Beach (direkt neben Manly Beach) wo vor ziemlich genau 100 Jahren das Surfen in Australien von einem hawaiianischen Surfer (Duke) eingeführt wurde. Zum Abschluss gehen wir nochmal gemeinsam surfen, bevor wir uns gegen 24:00 Uhr auf den Weg in Richtung Flughafen machen. Der Abschied fällt verständlicherweise sehr schwer. Zwei Monate lang 24/7 zusammen gewesen, so viele tolle Erlebnisse und Eindrücke. Doch geht die gemeinsame Reisezeit zu Ende. Nach vielen gemeinsamen Flügen wird Sina den nächsten Flug alleine antreten. Dennoch schauen wir auf eine wahnsinnig tolle gemeinsame Reisezeit zurück und der Abschied ist ja nur temporär. Für mich beginnt jetzt eine neue spannende Etappe meines Abenteuers, worauf ich mich sehr freue!!
Sonntags treffe ich mich nochmal mit Nic. Wir fahren gemeinsam nach Palm Beach, wo es echt schön ist. Abends wird zusammen gekocht.
Montag früh machen wir beide uns dann nochmal mit dem Zug auf in Richtung Blue Mountains. Leider haben wir Pech mit dem Wetter und sehen aufgrund des Nebels und Regens überhaupt gar nichts. Sehr schade!! Dennoch können wir erahnen, dass es bei gutem Wetter hier super eindrucksvoll sein muss.
Den letzten Tag in Manly nutze ich für organisatorisches. Australisches Bankkonto eröffnen, australische Tax File Number beantragen, meinen CV verfassen, meine weitere Route grob planen, Wäsche waschen, einkaufen usw. Abends koche ich zum Abschied für Danny und Maggie. Schweren Herzens werde ich morgen Manly verlassen. Hier könnte ich eigentlich ewig bleiben, so wohl fühle ich mich. Aber ich muss weiter! Mein Plan sieht vor per Anhalter (hitchhike) von Sydney nach Melbourne, zu Christoph (ca. 900 km) zu kommen. Ein zugegeben ziemlich ambitionierter Plan, zumal ich sowas noch nie gemacht habe, aber ich werde mein Glück versuchen. Für alles habe ich ein paar Tage veranschlagt. Ziel ist es zum Australia-Day (Montag) in Melbourne zu sein.
Heute (Mittwoch) ist es also soweit. Ich stehe früh auf, geh nochmal ne Runde surfen und erledige die letzten Sachen, bevor ich gegen 12:00 Uhr mittags Manly in Richtung Melbourne verlasse. Mit der Fähre geht’s von Manly Wharf zum Circular Quay. Von dort aus mit dem Zug nach Berry, wobei eigentlich Bomaderry hätte die Endstation sein müssen. Dorthin gelange ich schließlich mit dem Schienenersatzverkehr, also Bus. Bereits jetzt habe ich 160 km zurückgelegt, es ist 17:00 Uhr, bin also bereits seit ca. 5 Stunden unterwegs. Von Bomaderry bzw. Nowra geht’s via Hitchhike nochmal 120 km weiter bis nach Batemans Bay, wo ich gegen 19:00 Uhr ankomme. Insgesamt werde ich von 4 Leuten mitgenommen, größtenteils sind wir sogar zu zweit gehitchhiked – habe unterwegs einen Amerikaner kennengelernt, der in Deutschland aufgewachsen ist. Überhaupt ist das Hitchhiken super spannend. Man trifft soviele interessante Leute! Alleine der Weg an der Ostküste entlang südwärts heute ist wunderschön! Überall ein toller Surfspot, schöne Küstenabschnitte und viel grün.

A new period starts! After arriving in Sydney last Thursday many things were going on. First we enjoyed the hospitality of Maggie, Danny and pretty baby Mathilda very much. We were really lucky being able living in Manly which is a suburb of Sydney. Getting to Manly via the famous Manly Ferry leads straight through the famous Sydney harbour with the opera house and the harbour bridge. Actually Manly is not just a suburb of Sydney. Everybody being there the first time will never ever want to go back to Sydney at all. Why should you? Manly is famous surfspot, so laid back, nice and awesome. It’s the place to be, just near Sydney without any stress and hectic. A short thank you to Maggie and Danny for having us. We enjoyed every single second being with you and your place. Thanks!!
First day we catch up with Nic who is leaving Australia in a few days to New Zealand.
The second day in Manly starts the right way surfing. Sina got stung by a bluebottle jellyfish, so we stopped surfing, the current was too strong anyway. In the evening we enjoyed the sunset at the wharf.
We started our last day together in Australia with a hike to the famous freshwater beach, where Duke (surfer from Hawaii) introduced surfing to Australia 100 years ago. After a last surf common surf we finally headed to the airport at midnight. The goodbye was a really hard one. We travelled the last two months together 24/7. There have been so many amazing things we experienced together which is a good thing! Anyway Sina has to step on this plane alone. But the goodbye is just a temporarily. For me now a new period and adventure begins about which I am very excited.
On Sunday I catch up with Nic again. We went to palm beach, where it is very nice.
On Monday we travelled to the blue mountains. Unfortunately we were unlucky and didn’t see anything because of the rain and fog. Though when it is good weather it should be amazing here!
The last day in Manly I did some administration stuff. Opened a Australian bank account, applied for the Australian tax file number, designed my CV, did my laundry and planned my further travels. In the evening I cooked for Maggie and Danny saying thank you for having me. Even if I don’t want to leave Manly – I just love it here – I have to leave, I have to going further south. My plan is to hitchhike from Sydney to Melbourne (about 900k) where Christoph just arrived and lives. I have to admit that this is a pretty tough aim, but hey, give it a try! I had not to be in Melbourne tomorrow, I just wanna be there on Monday (Australia Day).
So today is the day (Wednesday)! I got up early for a last surf in Manly before leaving around midday direction Melbourne. I took the ferry from Manly Wharf to Circular Quay, from there the train to Berry, even though Bomaderry should have been my last stop. So the bus took me there. It’s already 5:00 pm so I already travelled 160k which took me 5h so far. From Bomaderry/Nowra I hitchhiked another 120k to Batemans Bay where I arrived at 7:00 pm. In total I got picked up by 4 people. I also travelled some time with a guy from the States who grew up in Germany. Hitchhiking is just great – you meet so many cool people! The way on the east coast southwards is really a nice one. Nice surf spots, nice shores.

 
2015/01/img_7639.jpg

2015/01/img_7637.jpg

2015/01/img_7640.jpg

2015/01/img_7636.jpg

2015/01/img_7649.jpg

2015/01/img_7643.jpg

2015/01/img_7665.jpg

2015/01/img_7651.jpg

2015/01/img_7666.jpg

2015/01/img_7646.jpg

2015/01/img_7658.jpg

2015/01/img_7683.jpg

2015/01/img_7701.jpg

2015/01/img_7678.jpg

2015/01/img_7699.jpg

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s