Northern Territory’s Top End: Litchfield NP

Darwin (NT) – Litchfield NP (NT)

English-Version see below

Bevor ich mich in mein letztes Abenteuer stürze, den Litchfield NP, mache ich einen kurzes Abstecher nach Darwin (147.000 Einwohner), der Hauptstadt des Northern Territorys. Als ich seit Wochen das erste Mal wieder eine Skyline sehe, wird mir wieder deutlich, wie abgeschieden die Gegenden waren, in denen ich zuletzt unterwegs war. Mein erster Eindruck von Darwin ist großartig! Viele Nationalitäten, es ist einiges los, aber dennoch ist die Stadt überschaubar und nicht zu groß. Jedenfalls scheint es hier echt eine Menge zu sehen zu geben, ich bin gespannt! Zunächst geht’s aber nochmal Richtung Südwesten. Etwa 150 km von Darwin entfernt liegt der Litchfield NP und diesem eilt ein hervorragender ruf voraus. Viel zu sehen, viele Wasserfälle, viele Schwimm-Möglichkeiten und vor allem ist der Eintritt frei.

Der Litchfield NP wird seinem außerordentlich guten Ruf bereits nach einem Tag mehr als nur gerecht!! Ich bin schwer begeistert. Hatte einen tollen, kurzweiligen Tag und war beinahe ununterbrochen im Wasser. Unzählige Wasserfälle, von verschiedenster Art und Weise, bietet der Park und eigentlich kann man beinahe In allen croc-safe schwimmen. Egal ob das pittoreske Buley Rockhole, die mächtigen Florence Falls, die tollen Tolmer Falls oder aber die wunderschönen Wangi Falls; man könnte meinen, man ist in einem mega geilen Wasserpark – beinahe unwirklich, so schön ist es hier. Wie im Paradies. Keine 10 Autominuten, schon wartet der nächste Wasserfall beinahe in Form einer Oase und lädt bei tropischen Temperaturen zu einer Abkühlung ein. Fantastisch! Man kann sich ausmalen, wie viel mehr beeindruckender die Wasserfälle zur Regenzeit sein müssen. Aber selbst jetzt zur Trockenzeit fließt genügend Wasser. An dieser Stelle muss ich – dank des aufmerksamen Lesers Christoph – noch etwas richtig stellen. Da es hier nur Regenzeit (Wet Season) und Trockenzeit (Dry Season) gibt, gibt es im tropischen Norden Australiens natürlich keine klassischen Jahreszeiten. Es herrschen hier auch das ganze Jahr durchgehend über 30 Grad, kälter wird es eigentlich nie. Der Unterschied ist eben nur, dass es während der Regenzeit nachts viel regnet und tagsüber mega schwül ist.

Den letzten Tag im Litchfield NP genieße ich so richtig. Schließlich ist dies, bevor ich dann in Darwin “sesshaft” werde, mein letztes richtig großes Abenteuer! Früh am Morgen unternehme ich wieder eine kleine Wanderung zu den Cascades. Eine weitere Reihe schöner kleiner Wasserfälle mit Swimming Holes. Bin scheinbar so früh dran, dass ich der einzige bin. Traumhaft, wie im Märchen. Mache außerdem nochmal Stop an den Wangi Falls, wo vor mir ein Water Dragon schwimmen geht, und an den Florence Falls, wo es mir am besten gefallen hat. Mächtige Wasserfälle mit traumhafter Schwimm-Möglichkeit. Gecampt wird nochmal wild ca. 100 km vor Darwin. Ab morgen hat dann der Auto-Verkauf Priorität Nr. 1, bevor ich schließlich Darwin selbst erkunde.

Before heading into Litchfield NP I had a quick look at Darwin (population 147k), the capital of the Northern Territory. When I saw the skyline of Darwin I realised how remote the areas have been I travelled the last time. My first impression of Darwin is great! Heaps of different nationalities, lots of things going on but the city is also small enough at the same time. Fact is there is loads of thing ps to see and do, I’m excited! But first I headed southwest out of the city. About 150 k from Darwin there is a national park called Litchfield NP and this one has got an awesome reputation. Lots of things to see, lots of waterfalls, lots of swimming and last but not least it’s all for free.

Even after one day in Litchfield NP I gotta say that its reputation is damn right!! I love it here. I had an really awesome day in the NP and swam in so many waterfalls. This park offers so many different kind of waterfalls and you can swim in almost each one croc-safe. The picturesque Buley Rockhole, the stunning Florence Falls, the great Tolmer Falls or the beautiful Wangi Falls… You’ve got the feeling like being in an awesome water park so unreal and so nice it is here. Like paradise. Another 10 mins with the car and there you are again – another stunning waterfall is calling to cool yourself off in the tropical heat. Fantastic! You can imagine how even more beautiful these waterfalls have to be during the wet season. But even now during the dry season enough water is cascading. Thanks to Chris I have to correct something here. As there is only wet season and dry season there are no classical seasons like we know them. All year long it is more than 30 degrees. Only difference is that during the wet season it rains at night and at daytime it’s bloody humid.

I really enjoyed my last day in Litchfield NP as it is my last big adventure before settling in Darwin. Early in the morning I did a little hike to the Cascades which are another few nice little waterfalls with swimming holes. Apparently I am an early bird as I am the only one there. Simply amazing, just like a fairytale. I also stopped again at the Wangi Falls where a water dragon dived item straight before me and at the Florence Falls which are my favourite. Massive waterfalls and an awesome swimming hole. Approximately 100 k before Darwin I camped free. From tomorrow on selling my car is priority no. 1 before finally exploring Darwin itself.

  

                            

Advertisements

One thought on “Northern Territory’s Top End: Litchfield NP

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s